· 

v-basics

Ein Basic Design für 11 verschiedene Garnstärken und 14 Größen.

Keine Angst vor V - Ausschnitt. Mit unsrerer v - basics Anleitung stricken Sie richtig gut sitzende Klassiker mit geraden Schultern und perfektem

Ausschnitt.

Der Pullover wird nahtlos von oben nach unten gestrickt, mit [1re-v, 1li] Rippenmuster für Bund, Ausschnitt und Ärmelbündchen.

Zuerst werden die Maschen für den hinteren Halsausschnitt und je drei Maschen für die Schulter angeschlagen. Dann werden erst mal die

Schulterzunahmen mit der Contiguous Methode nach Susie Myers gearbeitet.

Wenn die passende Schulterweite erreicht ist, wird mit den Zunahmen für den V-Ausschnitt begonnen. Die Zunahmen werden in jeder zweiten Reihe gearbeitet. Gleichzeitig werden auch Maschen für Rücken und Vorderteil zugenommen.

Nach dem Abteilen der Ärmelmaschen wird das untere Körperteil gerade gestrickt. Wer möchte, kann nach unseren zusätzlichen Angaben

Zunahmen für eine sanfte A-Linie arbeiten.

An beiden Seiten wird je eine linke Masche als falsche Naht gestrickt. Hier können später wunderbar die Fäden vernäht werden, wenn Sie darauf achten, die neuen Fäden immer an der Seite anzusetzen.

Da von oben nach unten gestrickt wird, kann nach dem Abteilen der Ärmel der Pullover jederzeit anprobiert und in Länge und Weite angepasst werden. 

Das Design bietet eine Plattform für das Spiel mit verschiedensten Materialien. Jedes Garn aus Wolle, Seide, Baumwolle oder sogar Leinen, wird ihm einen völlig eigenen Charakter geben. Wir geben die Garne an, die wir für unsere Musterteile verwendet haben und zusätzliche Garnideen für die verschiedenen Maschenproben.

Das Design eignet sich für kuschlige Winterpullover, genauso wie für Sommertops. Für die kurzen Ärmel gibt es ebenso zusätzliche Anleitungen.

Nach unseren ersten Basic - Heften haben wir viele sehr nette Kommentare und wunderbare Fotos von den enstandenen Pullovern und Cardigans von euch bekommen.

Wir freuen uns sehr, auch viele weitere Projekte zu sehen,

Regina Moessmer & Lilli Jokisch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0